Geschäftsstelle:

Schlesierweg 13

29320 Hermannsburg
Tel.: 05052 / 3872

 

E-Mailkontakt

 


Redaktionsschluss für die
56. Ausgabe der
TuS-Vereinsnachrichten
Frühjahr 2018 ist am 30.03.2018


 

 

U18 - Jugendfußball

Verantwortlich: Thomas Thake, 0152/54060680 und Ulli Schulte, 0162/2192839
Training: Dienstag 18.00 Uhr / Donnerstag 18.00 Uhr (jeweils bis 20 Uhr)

 U17 2016Dezemb

"Wir sind ein Team, TuS Hermannsburg!"
Vor dem Entscheidungsspiel schwört sich die Mannschaft ein (Foto:Jonas)

 

Aktuelle Termine des U18 Jugendfußballs

So. 17.12.2017, 17.00 Uhr, 1. Spieltag Hallenrunde, Örtzetalhalle Hermannsburg

 

 

U17 Bilder

Letztes Punktspiel gg. Ev./Sülze: Tim-Luca im Sprintduell mit Jonathan


 Auswärtssieg Inter Celle: Leon im 1:1 und Paul mit einem "Volleytor des Monats" in den Winkel

 


Hitzeschlacht mit zusätzlichen Trinkpausen beim Sieg der 7er in Wohlde

 

Spielberichte 2016/17

Test U19 gegen U17 in Faßberg

4 Tage nach dem "270 Km Spiel" der U17 in Gnarrenburg gab es zwischen den beiden ältesten Jugendmannschaften des TuS ein temporeiches und mit viel Engagement, aber stets fair geführtes Testspiel, welches erst in der 2. Hälfte für den Gastgeber entschieden wurde.

Die U17 bedankt sich bei Yannik und Uwe für die Einladung, Rückspiel in Hermannsburg ist vorgemerkt!

Spielberichte 2015/16

SV Garßen - TuS Hermannsburg 6:0 (3:0)

Eine nicht für möglich gehaltene, leider in allen Belangen enttäuschende Leistung bot die TuS U16 im letzten Saisonspiel bei dem bis in die Haarspitzen motivierten und einsatzbereiten SV Garßen. Alle vorherigen Ansagen, Umstellungen und Einwechselungen seitens des Trainerteams verpufften wirkungslos , sodass man leider auch in dieser Höhe verdient gegen gegen einen Kreisrivalen verlor, den man vor Wochen im Hinspiel noch über weite Teile des Spiels beherrscht hatte.


TuS - JSG Flotwedel 3:2 (1:0)

Endlich der erste "Dreier" -Sieg im letzten Heimspiel !

Im vorletzten Saisonspiel hat es endlich geklappt, die TuS U16 belohnt sich mit dem ersten Sieg in der Bezirksliga. Dabei sah es in den ersten 15 - 20 Minuten so aus, als wenn die Gäste mit der drückenden Hitze besser zurecht kommen würden. Die JSG war immer einen Schritt schneller, agressiver im Zweikampf und deutlich lauffreudiger. Doch nach der ersten von zwei zusätzlichen Trinkpausen übernahm der Gastgeber das Kommando, war spielerisch überlegen und kam zu einigen Torchanchen. Aber es fehlte insbesondere bei den vielen gut und gefährlich geschlagenen Standards mehrmals der richtige Biss oder Instinkt vor dem Tor, um die inzwischen verdiente Führung zu erzielen. Als alles schon mit einem torlosen Remis zur Halbzeit rechnete, erzielte Tim-Luca nach einer herrlichen Kombination mit mehreren Direktablagen das erlösende 1:0.

Weiterlesen: Spielberichte 2015/16