Home Ü60 Senioren Essen als Brücke zur fremden Kultur
25 | 03 | 2017
Essen als Brücke zur fremden Kultur PDF Drucken E-Mail

Essen als Brücke zur fremden Kultur

oder Essen als Kulturbrücke

Seit Oktober letzten Jahres sind montagsabends sieben Eritreer regelmäßige Teilnehmer beim Männersport des TuS Hermannsburg. Das Beitragssponsoring des Vereins machte es möglich, die Asylanten als reguläre Vereinsmitglieder aufzunehmen. „Auf niedrigem Niveau können wir uns natürlich verständigen“, sagt Erich Johannes, der Leiter der Sportgruppe. „Irgendwie klappt das. Auf Deutsch, das sie schon gelernt haben, auf Englisch oder mit Händen und Füßen.“

Intensivere Gespräche zu führen ist schwierig. Da war es ein besonderer Glücksfall, dass ein Sportkamerad Frau Ahrens kennenlernte, eine gebürtige Eritreerin, die in Poitzen verheiratet ist. Sie erklärte sich spontan bereit, für die ganze Gruppe, immerhin etwa dreißig Mann, ein Gericht aus Eritrea zu kochen und zu dolmetschen, um anstehende Fragen zu klären.

Nach einem kleinen Referat von Herwig Fock über Eritrea wurde im Vereinsheim Engera serviert, ein Gericht mit traditionellen Fladen, hartgekochten Eiern, gebratenen Hühnerschlegeln und einer scharfen Soße. Es hat allen hervorragend geschmeckt. Danach war Zeit für ein von Frau Ahrens gedolmetschtes Gespräch. Fragern zur politischen Situation in Eritrea wurden beantwortet, die Asylpraxis in Deutschland besprochen und der Stand des Deutschunterrichtes. „Der leidet sehr“, erläuterte Eberhard Horn, der ehrenamtlich tätige Lehrer aus der Sportgruppe. „Durch die Arbeitseinsätze der Asylanten ist es schwierig, gemeinsame Termine für alle Eritreer zu finden. Das macht es schwer, ein einheitliches Sprachniveau zu erreichen.“ Mit Frau Ahrens Hilfe wurden Ansätze zur Problemlösung entwickelt, weil allen Beteiligten bewusst ist, dass Sprachkenntnisse der Schlüssel zur erfolgreichen Integration sind.

Bevor es ans Aufräumen ging, überreichte Erich Johannes einen blühend Dank an Frau Ahrens, die es abgelehnt hatte, sich ihre Auslagen erstatten zu lassen.

 
Banner

Statistiken
Benutzer : 23
Beiträge : 410
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 595446
Banner
Wer ist online
Wir haben 68 Gäste online