Home Turnen
27 | 03 | 2017
Turnen
Radfahrt der Turner PDF Drucken E-Mail

Die Örtzetalhalle als Männertreffpunkt

Die Örtzetalhalle ist nicht nur regelmäßiger Treffpunkt für bewegungswillige Männer. Ein Mal im Jahr treffen sich alle Männer, die sich dem Montagsaltherrensport verbunden fühlen, zu einer Radfahrt vor der Halle.

So führten uns die beiden Ausrichter des Sommers 2015, die Brüder Winkelmann, auf vielen Umwegen hin und quer durch das vielen Radlern unbekannte Oldendorf in den Garten eines Turnbruders, wo schon kühle Getränke und kleine Naschereien warteten. Erquickt an Leib (durch s. o.) und Seele ( durch die freundliche Bewirtung durch drei Sportlerehefrauen ) ging die Fahrt dann weiter durch Hermannsburg nach Weesen. Das vorbestellte Essen im „Hotel Wiesengrund“ wurde mit Genuss verzehrt und mit dem einen oder anderen Bier heruntergespült. Ganz aus der Übung zeigte sich da kaum einer, gehört doch die Flasche Bier zum Abschluss eines jeden Sportabends.

Nachdem Erich zwei Sportkameraden namhaft gemacht hatte, die für die Winterwanderung zuständig sein werden, Walter Eggersglüß und Harald Deutgen, löste sich die frohe Runde allmählich auf, ohne dass man sich nicht immer wieder einmal versicherte, welch Glück eine solche Gemeinschaft für Körper und Seele ist.

Herwig Fock

 
Sommerpause mit einem schönen Abend beendet PDF Drucken E-Mail

Sommerpause mit einem schönen Abend beendet

Mit einem männlich – festen Händedruck und einem kleinen Essensgutschein für Walter beendete unser Vorturner Erich die diesjährige Freiluftsaison an der alten Schule in Baven . Siegfried hatte wiederum dafür gesorgt, dass wir den Grill nutzen konnten. So konnten wir unsere Frauen einladen, mit uns die Sommerferienzeit zu beenden. Jeden Montag gegen 19. 00 Uhr hatten sich rund 20 Männer auf dem Spielfeld hinter dem Vereinshaus getroffen, um mit viel Freude etliche Volleyballsätze zu spielen. „ Kümmerer“ Walter hatte vom Spielfeldrand manch einen Ballwechsel lautstark kommentiert, was ihm auch verziehen wurde, hatte er doch regelmäßig und rechtzeitig für die gute Spielfeldbeschaffenheit gesorgt. Und dies alles, obwohl er aufgrund körperlicher Einschränkungen selbst nicht spielfähig war!!

Nun kann er sich mithilfe des Gutscheins in seinem Lieblingslokal verwöhnen lassen. Wenn wir Dich nicht hätten, Walter!

Herwig Fock
 
Radtour 2014 PDF Drucken E-Mail

Altherrenturner traten gemächlich in die Pedalen

32 Männer der Montagsturngruppe ( inclusive des Fotografen Harald Deutgen ) beendeten das erste Halbjahr 2014 mit einer abendlichen Radtour rund um Hermannsburg. Das Wetter meinte es gut mit uns, ebenso der Organisator der Tour Frank Walter, der uns vor der Einfahrt nach Barmbostel mit einem Rückblick auf und über Hermannsburg hinweg auf die Schönheiten und die Gewordenheiten des Ortes ( Urstromtal der Örtze usw. ) aufmerksam machte. Der zweite Halt fand in Bonstorf statt, wo uns Ernst Ahrens bei einem gut gekühlten Bier über die Entwicklung seines Autohauses informieren wollte, dies aber „auf halber Strecke“ aus Zeitgründen abbrechen musste. Nach dem obligaten Gruppenfoto trugen uns die Räder rund 700 Meter weiter bis zum Halt an der Biogasanlage von Volker Rodehorst. Umweht von den Düften dieser Anlage erfuhren wir von den zeitgenössischen Möglichkeiten der Energiegewinnung durch Biogas und Windkraft. Auch dieser Halt musste nach kurzer Zeit abgebrochen werden, wenngleich der Fragedruck einiger Sportkameraden einen vielstündigen Aufenthalt erforderlich gemacht hätte. Der Berg rief und musste bewältigt werden, zur Belohnung ging es dann im teilweise rasanten Schuss auf Willighausen zu. Da war auch dem letzten Radler klar, wo unsere Fahrt enden sollte, nämlich auf dem Hof von Ernst Tewes. Der hatte sich mit einigen Frauen mit Gegrilltem, kleinen gebratenen Kartoffeln, mit Salaten und gekühltem Fassbier auf unser Kommen vorbereitet, was wir mit angemessenem Appetit honorierten. Nach einem Dank an Frank und dem Genuss von zwei ( kurzen ) Gedichten von Arnd Habenicht endete eine Radfahrt der etwas anderen Art, nicht ohne zuvor die Organisatoren der Winterwanderung am 22. Dezember „auszugucken“, nämlich Dieter Bartelt und Eckardt Zimmermann.

Herwig Fock

 
Turnen für die Kleinsten PDF Drucken E-Mail

Trainingszeiten 2012/13:

Eltern-Kind: 2-4 Jahre, mittwochs 16.00-17.30 Uhr, Halle 1, Ül: Britta Pfeiffer Tel.: 978434 und Melanie Eggers-Marcks Tel.: 1879

Kinderturnen: 4-7 Jahre, freitags 16.30-17.30 Uhr, Halle 2, Ül: Britta Pfeiffer Tel.: 978434, Simone Stöcker Tel.:8937 und Christiane Opitz Tel.: 2998

 
Grillabend PDF Drucken E-Mail

Männerturngruppe beendete die Freiluftsaison mit einem Grillabend

So ruhig wie auf dem Foto ging es nicht immer zu an den Montagabenden auf den Volleyballfeldern hinter dem Vereinsheim. Teilweise verbissen und mit (un)gehöriger Lautstärke kämpften an jedem Montag rund 25 Männer um die Bälle, was bei dem stets strahlenden Sonnenschein recht schweißtreibend war und ein krönendes Abschlussbier erforderte. Für viele Sportkameraden war dem Spiel noch das Absolvieren der Disziplin „Radfahren“ für das Sportabzeichen vorausgegangen. Erstaunlich, wie viele erfolgreich daran teilgenommen haben!

Nach fünf Montagabenden war dann Schluss. Wir hatten unsere Damen eingeladen, mit uns die Freiluftsaison mit einem Grillabend an der alten Schule in Baven abzuschließen. Und wieder nahmen nahezu alle Sportkameraden daran teil, wie schon beim Volleyballspiel.

Das nächste gemeinsame Vorhaben außerhalb der Halle liegt schon fest, nämlich die Winterwanderung am Montag, den 16. Dezember um 19. 00 Uhr ab Sporthalle.

Herwig Fock

 
« StartZurück123WeiterEnde »

Seite 2 von 3
Banner

Banner

Statistiken
Benutzer : 23
Beiträge : 410
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 596141
Banner
Wer ist online
Wir haben 65 Gäste online