Home 26. Südheide Volkslauf `13
27 | 03 | 2017
26. Südheide Volkslauf, 28.04.2013 Drucken E-Mail

26. Südheide Volkslauf, Sonntag, 28. April 2013

Bange Blicke der TuS-Verantwortlichen richteten sich frühmorgens gen Hermannsburger Himmel. Nach dem schlechtem Wetter vom Vortag wurden die Vorbereitungsmühen der TuS-Lauftreffler aber seitens des Wettergotts mit idealen äußeren Bedingungen belohnt.

Und so hatten die Helfer im Meldebüro, wie auch in der EDV, ihre liebe Mühe, die vielen Nachmelder, insbesondere im Kinder-und Jugendbereich, rechtzeitig zum 1. Startschuss zu erfassen. Trotzdem konnte nach einem gemeinsamen Aufwärmen der Bambinolauf zügig gestartet werden. Dieser verzeichnete, bedingt u.a. durch die zahlreichen Meldungen der Hermannsburger Kindergärten, der Grundschule Hermannsburg sowie der "Flinken Füße" eine neue Rekordbeteiligung.

Für viele der jungen Sportler war es der erste Wettkampf, und für die zahlreichen Zuschauer war es eine Freude zu sehen, mit welchem Eifer und Einsatz, aber meist mit einem strahlenden Lächeln und ggf. freundlicher Unterstützung von Papa oder Schwester glücklich das Ziel erreicht wurde.

Der 1,5 Km-Schülerlauf wurde wieder für Mädchen und Jungen getrennt gestartet. Neben dem größten Melder, der Grundschule Hermannsburg, war erstmalig das Gymnasium Hermannsburg am Start. Weitere Sammelmeldungen, u.a. von der LG UFO, dem MTV Bispingen und dem MTV Müden sorgten auch hier für einen Teilnehmerrekord. Marie Dehning von der Grundschule sowie Jan-Luca Kapretz von der LG UFO konnten stolz die Pokale für den Gesamtsieg entgegen nehmen.

Im Trimmlauf über 5 Km gab es eine große Altersbandbreite von 11 bis 70 Jahren zu verzeichnen. Dass im Sport nicht lange über Inklusion gesprochen, sondern sie wie selbstverständlich in Training und Wettkampf gelebt wird, bewies die wiederholte Teilnahme einer großen Gruppe benachteiligter Sportler des ASFw, "Heidehäuser". Nach der Aussage einer ihrer Betreuerinnen freuen sich diese schon das ganze Jahr auf ihren Start, was ihnen im Ziel auch anzusehen war, als sie jeweils mit donnernden Applaus begrüßt und geehrt wurden.

Sportlich untermauerte hier die LG UFO mit einem Doppelsieg bei den Damen (Catharina Witte vor Henrike Ahrens) ihre Vormachtstellung, während bei den Herren Daniel Dieckmann vor Henry Struwe und Stefan Bädermann siegte. Letzterer hatte schon diverse Fahrradkilometer in den Beinen, da er als Zielfahrer den Bambino-und Schülerläufern den richtigen Weg aufzeigte.

Im abschließenden 10Km Hauptlauf wurde der einheimische Kilian Grünhagen, aktueller Landesmeister in der U20 über diese Distanz, seiner Favoritenrolle gerecht. Er gewann in 34:16 min vor Frederick Störmer aus Munster (35:49 min). Bei den Damen hatte einmal mehr Marion Suchy vom TuS Celle, diesmal in 45:14 min, die Nase vorne. Ihr folgten Nina Kreiselmaier von den "Patchworkern" vor Elin Stommer von der Fa. Barilla, Celle.

Zum Ende der Veranstaltung, Wurst-und Kuchenverkäufer hatten längst "ausverkauft" gemeldet, konnten die TuS-Verantwortlichen, erstmals in der neuen Organisationskonstellation, geschafft, aber sehr zufrieden ein gelungenes Fazit der traditionsreichsten Volkslaufveranstaltung im Nordkreis ziehen und begannen mit den Planungen für das nächste Jahr.

Ergebnislisten als Pdf ... 600 m Bambinolauf ,    1,5 km Mädchen ,   1,5 km Jungen ,  5000 m Lauf ,  10000 m Lauf 

Ausschr.  als ./ Kinder- und Jugendläufe Volkslauf2013__3 / Hauptläufe Volkslauf2013_1_3