• FaustballBanner.jpg

Abteilung Faustball

icon faustball100pxIn unserer Abteilung sind Faustballer jeden Alters willkommen.
Faustballsport wird bereits seit über 40 Jahren im TuS betrieben.

 

Wir führen ein gemeinsames Training mit klassischer Aufwärmphase und faustballspezifischem Balltraining durch, bevor wir im Wettstreit mit Begeisterung versuchen einen 350 – 380 Gramm schweren Ball mit „Schmackes “ über eine 2 Meter hohe Leine zu befördern.

 

Mannschaft Faustball WebFaustball wird im Sommer (Feldsaison) im Freien auf dem Sportplatz (Feldgröße 50 x 20 m) gespielt. Im Winter (Hallensaison) spielen wir in der Halle, wobei dann das eingezeichnete Handballfeld als Spielfläche benutzt wird (Feldgröße 40 x 20 m). In der Halle springt der Ball kontrollierter als auf Rasen, was sich stark auf die Spieltaktik auswirkt.

 

Faustball ist ein Rückschlagspiel, bei dem sich zwei Mannschaften gegenüberstehen, ähnlich wie beim Volleyball. Sie sind durch eine Mittellinie und Leine getrennt, die zwischen zwei Pfosten in – je nach Altersklasse – bis zu zwei Meter Höhe gespannt ist. Sie darf weder von einem Spieler noch vom Ball berührt werden; dies gilt als Fehler.
Jede Mannschaft besteht aus fünf Spielern, die versuchen, einen Ball mit dem Arm oder mit der Faust für den Gegner unerreichbar in das andere Halbfeld zu spielen.

 

Sportangebot:

Ballsport für Männer/Frauen im Alter von 16 – 76

Sommer: Übung + Wettkampf auf Rasenfeld (Waldsportplatz)

Winter: Übung + Wettkampf in der Oertzetalhalle

 

Punktspielbetrieb:

4-5 Spieltage Hallen- /Feldserie:
Männer (Bezirksliga) und Mixed Kreisliga Süd
Unterjährig: bei Lust & Laune Teilnahme an offenen Turnieren

 

Veranstaltungen:

Pro Serie 2 Heimspieltage + 2-3 x Auswärts (i.d.R. Sonntage)

Highlight: 1. März-Sonntag Traditions-Mettwurstturnier in der Örtzetalhalle

 

Ergebnisdienst https://www.faustball.de/#/contest/1139/competition:

Mettwurst-Traditionsturnier 2019

Wie in den Vorjahren erfreute sich unser Mettwurst-Format wieder großer Beliebtheit.
Auch für den diesjährigen Hallenabschluss fanden sich wieder 10 Mannschaften zum Kampf um die Wurst in der Örtzetalhalle ein.
Das Teilnehmerfeld bestand aus TuS Eicklingen, MTV Oldendorf I + II, MTV Vorsfelde, TSV Gr. Häuslingen, TV Jahn Walsrode, TuS Hermannsburg I + II, den Alten Recken und Vorjahressieger SV Be Steimbke.

Die Halle war ganztägig gut besucht. Und Dank der guten Verpflegung von Susann und Ina ging auch niemand hungrig nach Hause.

Der Vorrunden-Tabellenerste SV Be Steimbke konnte sich (wie auch in den Jahren 2017 und 2018) am Ende durchsetzen. Gut, dass wir mit einem für die dreimalige Erfolgsserie mit einem Ablösepokal gewappnet waren.
Ebenfalls das Endspiel erreicht hat der MTV Oldendorf II.
Im spannenden Halbfinalspiel gegen den TV Jahn Walsrode konnten sich die jungen Leute um Ralf Lauterbach mit 14:13 in der letzten Sekunde der Spielzeit durchsetzen.
Im Endspiel gegen Steimbke hatte man allerdings nicht mehr genug Puste und verlor mit 15:25.

Die "alte Garde" TuS Alte Recken um Mettwurstturnier-Initiator Stephan Meyer erreichte am Ende Platz 4 und ließ sich die Mettwurst schmecken.

Vormerkung: 1. Sonntag im März 2020!

Heinrich Lange ließ es sich nehmen, der 1. Mannschaft den in der gerade abgeschlossenen Hallensaison errungenen Kreismeistertitel mit der Übergabe einer Ball-Spende zu honorieren.
Auch Handwerksmeister Karsten Schmidt ließ sich nicht lumpen und spendierte für die anstehende Feldsaison einen Trikot- und Hosensatz für beide Mixed-Mannschaften.

TuS Faustball findet zurück zu alter Stärke

Die Hallensaison 2018/19 wird mit 12:0 Punkten und lediglich 2 abgegebenen Sätzen abgeschlossen.
Der Kreismeistertitel geht nach Hermannsburg. Ab nächstes Jahr wird wieder in der Bezirksliga gekämpft.
Hoch motiviert gelang unserer Truppe den fulminanten Saisonauftakt in fremder Halle zu wiederholen.

Das mit Spannung erwartete Ligaduell gegen die Nachbarn aus Oldendorf wurde in der ersten von 3 Partien klar mit 11:6 und 11:6 gewonnen. Mit dem Schwung der Tüchtigen lief die Begegnung gegen den Gastgeber Häuslingen ohne Gefährdung des fest eingeplanten Sieges.
In der letzten Partie, gegen die wie immer hoch motivierten Sportfreunde aus Walsrode, schlug hingegen die (alt bekannte) Nervosität in wichtigen Spielen zu. Nach Satzverlust musste der entscheidene 3.Satz gewonnen werden. Gelungen - KREISMEISTER!
Die Meisterfeier findet am Sonntag, 03.03. anlässlich des Mettwurstturniers in der Örtzetalhalle statt.

TuS Hermannsburg spielte mit:
Björn Hanecke, Stephan Meyer, Dirk Tönnies, Jens Trünnelberg, Ghofran Sahak und Muhannad Alfihan

Hallensaisonbeginn 2018/19

Faustball in Hermannsburg ... erfolgreich wie zu alten Zeiten.

Besser als erwartet starten wir in die Hallensaison 2018.
Wurden in der letzten Saison noch fast alle Begegnungen verloren, gelang mit der neuen Formation bestehend aus Dirk Tönnies, Gofran Sahak, Björn Hanecke, Jens Trünnelberg, Muhannad Alfahin und Stephan Meyer eine Überraschung.

Am ersten Spieltag in der Örtzetalhalle wurden alle drei Begegnungen deutlich gewonnen.
Zu Beginn stand das, wie immer heiß erwartete, Derby gegen den MTV Oldendorf auf dem Spielplan. Ging der 1. Satz nach noch mit 9:11 an die Kollegen in Grün wurde das Spiel mit sauber herausgespielten Angriffsbällen im 2. Satz gedreht. Eine starke Leistung von der Hintermannschaft um Björn konnte Schlagmann Dirk mit guten Rückschlägen verwerten. Am Ende steht ein 2:1 Sieg (9:11; 11:7; 11:5).

Zur 2. Begegnung gegen die Sportfreunde aus Gr. Häuslingen wurde im Angriff umgestellt um Neuzugang Gofran Spielpraxis zu geben. Die widerum souveräne Aufbauleistung der Hintermannschaft führte zu konsequenten Punktgewinnen. Am Ende stand mit 2:0 Sätzen (11:8; 11:6) ein weiterer Erfolg auf dem Spielbogen.

TVJ Walsrode als dritter Gegner hatte dem ungebremsten Siegeswillen der Hausherren nichts entgegen zu setzen. Das durch teils unnötige Punktverluste gewonnene Angaberecht wurde von Stephan mit effektiven Angabevarianten in Positivpunkte gedreht um am Ende mit 11:6 und 11:5 die Punkteausbeute von 6:0 zu feiern.

Ein alles in Allem gelungener Saisonauftakt in der Örtzetalhalle.

Mettwurstturnier 2017 - Eine tolle Truppe

Tolle Truppe 2017... veranstaltete auch in diesem März das Traditions-Mettwurstturnier in der Örtzetal-Halle.
Ohne viele helfende Hände wäre eine solche Veranstaltung nicht zu organisieren.
Gilt es doch 10, zum Teil aus der Ferne, angereiste Faustballmannschaften zu verpflegen und allen Faustballbegeisterten einen schönen Tag zu bereiten.

Weiterlesen: Mettwurstturnier 2017 -...

Mettwurstturnier 2016

Der Pokal wandert in diesem Jahr zur 1. Mannschaft des TuS Eicklingen. In einem spannenden Finale gegen die erstmals angetretenden Gäste vom SVB Steimbke wurde mit 18:17 gewonnen und im Anschluß ordentlich gefeiert ... wir gratulieren!

MWTurnier2016 MWTurnier2016 2

Trainingszeiten Faustball

Donnerstag:

Feld:

April - September

19:00 - 21:30 Uhr
Waldsportplatz

 

Halle:

September - April

20:00 - 22:00 Uhr
Örtzetalhalle

 

 

Übungs- & Abteilungsleitung:

Stephan Meyer
T.: 0174 3462354

E-Mail:

Termine Faustball

Keine Termine

FacebooklinkAbteilung