• UltimateFrisbeeBanner.jpg

Abteilung Ultimate Frisbee

UltimateFrisbee100px

Unsere Abteilung gehört zu den jüngeren und besteht seit 2014 in enger Kooperation mit dem Christian-Gymnasium Hermannsburg.
Wir spielen derzeit vor allem in den Spielklassen U-14, U-17 und U-20. Dort sind die Saisonhöhepunkte vor allem die Deutschen Juniorenmeisterschaften Indoor und Outdoor, für die wir uns regelmäßig qualifizieren. Seit 2016 haben wir erstmals Nationalspieler der U-17 gestellt, die erfolgreich an der Europameisterschaft in Belgien teilgenommen haben. Ebenfalls 2016 nahmen wir erstmals an der Meisterschaft der Erwachsenen teil und gingen in der 4. Liga Nordwest Indoor Mixed an den Start. 2017 ist die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Damen in der 3. Liga Nordwest geplant.
Unsere Trainingseinheiten sind je nach Alter spielerisch, technisch und natürlich auch taktisch orientiert, auf ein Trainingsspiel am Ende freuen sich natürlich alle.Ufrisbee2

 

Ultimate Frisbee kann man Indoor auf dem Handballfeld und Outdoor auf dem Rasen oder auf Sand spielen. Dabei variieren die Feldgrößen je nach Altersklasse. Indoor und auf Sand spielt man immer 5:5, auf dem Rasen spielen die Junioren 5:5, die Erwachsenen 7:7.


Ultimate Frisbee ist ein Teamsport mit einer Wurfscheibe, bei dem trotz enorm hoher athletischer Leistungen selbst in Bundesligen und auf Weltmeisterschaften keine Schiedsrichter benötigt werden. Der Sport bringt Elemente aus dem Football und dem Basketball mit und zeichnet sich durch hohe Anforderungen aus, die er seinen Spielern abverlangt: Kondition, Sprintstärke, Wurftechnik, taktisches Denken und das Treffen richtiger Entscheidungen im richtigen Moment. An den langen Enden des Spielfeldes befinden sich wie beim American Football zwei Endzonen. Ziel des Spieles ist es, durch Zupassen, ohne mit der Scheibe in der Hand zu laufen, sie in der gegnerischen Endzone zu fangen und damit einen Punkt zu erzielen. Die Person in Scheibenbesitz hat acht bis zehn Sekunden Zeit weiterzuspielen, für sie ist dabei nur ein Sternschritt erlaubt. Alle anderen Spieler dürfen sich frei bewegen. Landet ein Pass auf dem Boden, im UFrisbee1Aus oder wird von der gegnerischen Mannschaft abgefangen, wechselt der Scheibenbesitz („Turnover“), und das andere Team greift sofort an. Was Ultimate zu einem besonderen Sport macht, ist die Selbstverwaltung der Spieler, der sogenannte ‚Spirit oft he game‘. Prinzipiell ist es ein körperloser Sport, das heißt Tackling wie beim Football ist nicht erlaubt. Natürlich kommt es trotzdem gelegentlich zu Karambolagen oder Fouls. Ein Schiedsrichter wird jedoch nicht benötigt, da der gefoulte Spieler einfach selbst "Foul" ruft. Dabei wird der Spielfluss eingefroren („Freeze“), alle Spieler müssen stehen bleiben. Wenn der unmittelbar beteiligte Gegenspieler das Foul anerkennt, behält der gefoulte Spieler die Scheibe, bestreitet sein Gegenspieler ein Foulspiel („Contest“), geht die Scheibe zum Werfer zurück und das Spiel geht von dort weiter. In jedem Fall wird das „Freeze“ durch einen „Check“ aufgehoben und die Scheibe damit wieder freigegeben. Das fördert die Fairness und es funktioniert auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit. Zudem macht sich kein Spieler beliebt, wenn er wegen einer Kleinigkeit "Foul" ruft oder jedes echte Foul "contestet".


Die Ausrichtung von Turnieren und Tryouts gehört ebenso zu unserem Abteilungsangebot, wie Besuche eines Discgolfparcours oder die Durchführung von Trainingsfreizeiten. Unser Motto lautet: „Keep the spirit and let the disc flow“.

 

Sportangebot:

Ultimate Frisbee für Männer/Frauen/Jungen und Mädchen ab 3. Klasse

Sommer: Training auf dem Christian-Sportplatz Hermannsburg
Winter: Training in der Örtzetalhalle Hermannsburg

Neueinsteiger oder Interessenten für Trainer- und Betreuertätigkeiten, sowie ehrenamtliche Tätigkeiten sind jederzeit willkommen.

 

Spielbetrieb:

Junioren:
Indoor: Qualifikation und Deutsche Juniorenmeisterschaft für U-14, U-17 und U-20
Outdoor: Qualifikation und Deutsche Juniorenmeisterschaft für U-14, U-17 und U-20
Erwachsene:
Indoor: Deutsche Meisterschaft Mixed, 4. Liga Nordwest und Deutsche Meisterschaft Damen, 3. Liga Nordwest

 

Ergebnisse:

Spielergebnisse finden sie hier.

Mixed DM 2018

Am ersten Dezemberwochenende spielten die erwachsenen Ultimate Frisbee-Sportler/Innen des TuS Hermannsburg um die Deutsche Meisterschaft.

1. Liga, 2. Liga Nord und Süd und die acht Regionalligen waren angetreten, um ihre Besten zu ermitteln. Die erwachsenen Aitschbees, letztes Jahr von der 4. in die 3. Liga Nordwest aufgestiegen, haben sich den Klassenerhalt gesichert. „Ultimate Frisbee ist ja eine junge Sportart in Hermannsburg“, sagt Denise Wollny, eine der Spielerinnen, und lacht, „wir müssen da im wahrsten Sinne des Worts erst hineinwachsen.“ Das junge Team trat in Düsseldorf im Mixed 5:5 an. Mindestens zwei Frauen oder Männer mussten immer auf dem Platz sein.

Denise Wollny, zweite von links; Sascha Wambutt, rechts hintenAm ersten Tag gewannen die Aitschbees in der Gruppenphase gegen Bremen, verloren dann aber knapp gegen Düsseldorf und Bochum. Damit ging es am zweiten Tag um den Klassenerhalt. „Eins bis drei Mannschaften steigen ab“, erklärt der Trainer Sascha Wambutt, „es richtet sich danach, wer aus den beiden ersten Ligen absteigt.“ Souveräne Siege gegen Hamburg und Bonn sicherten am zweiten Tag den 5. Platz und damit den Klassenerhalt.

„Bei den Erwachsenen ist die Luft rauer. Gerade in Uni-Städten wird Ultimate schon länger gespielt. Da gibt es einen ganz anderen Mix zwischen alten Hasen, erfahrenen Spielerinnen und dem Nachwuchs, der gerade der Jugend entwachsen ist. Insofern ist der Klassenerhalt schon ein Erfolg“, sagt Sascha Wambutt. Älter und erfahrener werden die Spielerinnen und Spieler von selbst. Nächstes Jahr wollen sie um die vorderen Plätze in der 3. Liga mitspielen.

Probetraining des U24 Nationalteams der Damen

Wer wird für Deutschland im Juli 2019 zur Heim-Weltmeisterschaft U24 Ultimate Frisbee in Heidelberg antreten? Wird es Denise Wollny, Spielerin der Aitschbees vom TuS Hermannsburg, in den Nationalkader schaffen? Endgültige Antworten auf diese Fragen sind erst nach einer Reihe gemeinsamer Trainingseinheiten ausgewählter Sportlerinnen zu erwarten.

Zur zweiten Trainingseinheit, einem sogenannten Tryout, trafen sich über 20 Spielerinnen aus ganz Deutschland am Wochenende 13./14. Oktober in Beckedorf. „Das war ideal“, sagte Denise Wollny, „wir konnten gemeinsam im Vereinsheim übernachten und essen, und der Platz in Beckedorf ist hervorragend gepflegt und groß genug für alle Trainingsvorhaben.“

Zwei Tage hatten die beiden Trainer, um die jungen Frauen bei der individuellen Arbeit zu beurteilen, in taktischen Spielsequenzen und im Abschlussspiel. Im Gespräch mit den Spielerinnen fallen viele Anglizismen, die sich Lesenden nicht sofort erschließen, Cutting z. B., „Das kann ich leicht erklären“, sagt Denise Wollny, „wir dürfen mit der Scheibe nicht laufen, sondern uns nur um das Standbein drehen, wie der Sternschritt beim Basketball. Da Körperkontakt verboten ist, haben die Gegner nur eine Chance: die Frisbee Scheibe in der Luft schnappen. Cutting nennen wir das Freilaufen, den Versuch, gegnerische Verteidigerinnen abzuschütteln.“

Weiterlesen: Probetraining des U24...

TuS richtet Tryout der U24 Frauen Nationalmannschaft aus

Nach dem erfolgreichen Fusionsfest nun wieder ein großes Event auf dem Sportplatz in Beckedorf.

Der TuS Hermannsburg richtet das Tryout der U24 Frauen Nationalmannschaft vom 12.-14.10. in Beckedorf aus. Um im nächsten Jahr bei der Heim-WM in Heidelberg ganz oben mitspielen zu können, werden in einem Nord und einem Süd Tryout die besten U24 Spielerinnen Deutschlands gesichtet. Die WM findet vom 13.07.-20.07.2019 statt.

Beim Mannschaftssport Ultimate Frisbee muss die Scheibe wie das Ei beim Football in eine gegnerische Endzone befördert werden. Beim Ultimate jedoch weitgehend ohne Körperkontakt.

Nachdem am Samstag den ganzen Tag ordentlich trainiert werden wird, findet am Sonntag um 13.30 wie immer ein Abschlussspiel statt. Wer also Lust hat, eine noch nicht ganz so berühmte Sportart kennenzulernen, ist herzlich willkommen. Die Anlage befindet sich am Mühlenweg 17 in Beckedorf.

Äitschbees U-14 erneut Deutscher Vizemeister`18

Komplettes TeamIn drei Altersklassen traten die Äitschbees vom TuS Hermannsburg bei den diesjährigen Deutschen Juniorenmeisterschaften Outdoor im Ultimate Frisbee an. Ein Deutscher Vizemeister und zwei Spiritsiege zeugen vom hohen Niveau dieses Sports in Hermannsburg.

 

Dabei konnten vor allem die U-14er ihre sehr gute Leistung von den Indoormeisterschaften bestätigen. Wie schon im März in Potsdam wurde die Mannschaft Vizemeister hinter den favorisierten Heppenheimern. Das Turnier in München wartete mit einem neuen Spielmodus für die U-14 auf. ‘Round Robin‘ bedeutet, dass eine Art Liga gespielt wird, bei der das Team mit den wenigsten Niederlagen den Meistertitel holt. Die Hermannsburger U-14 musste sich nur den Hessen mit 5:7 geschlagen geben, alle anderen Spiele gegen Berlin, Leipzig, Karlsruhe, München, Köln und Augsburg gewannen die Äitschbees. Ein besonderes Highlight war der Gewinn der Spiritwertung. Dabei geben sich die Teams Punkte für Fairness, Regelkenntnis, positive Einstellung oder Körperkontakt. Die Hermannsburger U-14 bekam von den anderen Teams die meisten Punkte und freute sich sehr über den Spiritsieg. Erstmals gab es in München auch den ‘Most Spirited Player‘, wobei jedes Team nach jedem Match einen Spieler des Gegners benennen konnte. Erfreulicherweise gehörte mit Stella Salwik eine Spielerin der Äitschbees zu diesem Kreis!

Weiterlesen: Äitschbees U-14 erneut...

Neuer Trainingsort

Das Ultimate Frisbee Training findet am Montag (16.15 bis 17.45 Uhr) und am Dienstag (15.45 Uhr bis 17.15 Uhr) ab jetzt auf dem Sportplatz in Beckedorf statt!

Trainingszeiten Ultimate Frisbee

Indoor:
Anfang November bis Ende März

 

Montag:

Erwachsene, U20, U17

16:00 - 17:00 Uhr

Örtzetalhalle

 

Dienstag:

Kindertraining / Grundschüler

14:15 - 15:45 Uhr

Örtzetalhalle

 

U14

16:00 - 17:15 Uhr

Örtzetalhalle

 

Outdoor:

Anfang April bis Ende Oktober

 

Montag:

Erwachsene, U20, U17

16:15 - 17:45 Uhr

Sportplatz in Beckedorf

 

Dienstag:

U14, U17

15:45 - 17:15 Uhr

Sportplatz in Beckedorf

Trainer:

Sascha Wambutt

Denise Wollny, u14

 

Abteilungsleitung:

Sascha Wambutt

E-Mail: 

Termine Ultimate Frisbee

Keine Termine

FacebooklinkAbteilung