Wandern

4 - Jahreszeitenwanderungen 2020

Keine Vierjahreszeiten-Wanderung im Januar

Muss man in diesen Tagen eine Veranstaltung wie die Vierjahreszeiten-Wanderung absagen, obwohl doch allen die Corona-Regeln klar sind?
Ja, weil etwas Liebgewonnenes fehlen wird, das aber in Erinnerung behalten werden sollte.

Seit 2015 findet die Winterwanderung des TuS Hermannsburg am dritten oder vierten Sonntag im Januar statt. Und gerade die erste Wanderung des Jahres ist immer besonders gut besucht. Die Tage werden langsam heller. Angebote für gemeinsame Aktivitäten an der frischen Luft gibt es im Winter kaum, aber die Menschen sehnen sich nach Bewegung und Gemeinsamkeit. Gerade jetzt, im Lock-Down, versteht das auch, wer nicht zu den Wanderfreunden zählt.
Das Konzept der Veranstaltungen wird sich im Laufe des Jahres 2021 hoffentlich teilweise umsetzen lassen: Wir wollen in allen Quartalen dieselben Strecken von wahlweise etwa vier km, acht km oder 12 km wandern, um die Natur im jahreszeitlichen Wechsel zu erleben. Nun muss die für den 24. Januar geplante Wanderung abgesagt werden.
Die Verantwortlichen des TuS Hermannsburg bleiben aber optimistisch. Die nächsten Termine sind: 25. April, 15. August und 7. November. Start um 13:30 Uhr auf dem Parkplatz Oberoher Heide.

Wanderung unter Corona-Bedingungen

Der Tus Hermannsburg führte am 16.08. seine erste Vierjahreszeiten-Wanderung unter Corona-Bedingungen durch. Erich Johannes, der Organisator des TuS Hermannsburg, hatte am Treppenspeicher in Lutterloh an drei Tischen Listen und Stifte zum Erfassen der Kontaktdaten ausgelegt.

Vierjahreszeiten-Wanderung

Klare Kennzeichnungen und gespannte Seile führten die Ankommenden zur „ihrer“ Gruppe. 26 Wanderbegeisterte gingen die Zwölf- Kilometer-Runde, auf den acht und vier Kilometer langen Strecken war die Beteiligung etwas geringer. „Wir sind sehr zufrieden“, sagte Erich Johannes, „alle Gruppen blieben unter 30 Teilnehmern, und wir hatte Gelegenheit zu testen, ob das Einhalten der Corona-Regeln vor Beginn der Wanderung funktioniert.“ Unterwegs spielte Corona keine große Rolle. Die Gruppen ziehen sich automatisch etwas auseinander, sodass der empfohlene Abstand gewahrt blieb. Das Wetter spielte mit.

Vierjahreszeitenwanderung

Es war sehr warm, aber der oft bedeckte Himmel und ein leichter Wind machten das Gehen angenehmer als erwartet. Die Resonanz war gut. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren froh, dass es solche Veranstaltungen wieder gibt. Wenn es die Pandemie zulässt, findet die nächste Wanderung am 8. November statt, Beginn um 13:30 Uhr in der Ortsmitte von Lutterloh.

Sommerwanderung `20

Der Tus Hermannsburg lädt zur geführten Vierjahreszeiten-Wanderung am 16. August um 13:30 Uhr ein.

Treffpunkt ist der Treppenspeicher in der Ortsmitte von Lutterloh. Wie immer werden drei Gruppen gebildet, die Strecken von etwa vier, acht und zwölf Kilometer Länge wandern. Aufgrund der gültigen Corona-Regeln gilt es einige Neuerungen zu beachten:

Alle Wanderbegeisterte sind herzlich willkommen! Der Verein muss jedoch Name, Adresse und Telefonnummer aller Teilnehmenden festhalten. Die Daten werden drei Wochen nach der Veranstaltung vernichtet. Alle Ankommenden sollten sich sofort zu dem Wanderführer ihrer Gruppe begeben. Die Obergrenze von 30 Personen pro Gruppe wird eingehalten. Unterwegs ist der Abstand von 1,5 m problemlos einzuhalten, Masken sind also nicht notwendig.

Die Veranstalter hoffen trotz der bürokratischen Notwendigkeiten auf viele Teilnehmende, blühende Heide, gutes Wetter und nette Gespräche.

Vierjahreszeiten-Wanderung abgesagt

Die Vierjahreszeiten- Wanderung des TuS Hermannsburg am 26. April wird abgesagt.

Möglicherweise werden die bestehenden Kontakteinschränkungen nach Ostern in ersten Schritten gelockert. Der Verein möchte aber keine Veranstaltung organisieren, zu der sich in der Vergangenheit 80 – 150 Wanderbegeisterte getroffen haben.

Wer im Januar dabei war, weiß, dass während der Wanderung für eine Sendung der NDR-Serie „Nordstory“ gedreht wurde. Leider ist der Sendetermin noch nicht bekannt. Der TuS wird darüber auf seiner Homepage informieren.

Die nächste Vierjahreszeiten-Wanderung soll am 16. August stattfinden. Hoffentlich ohne Cornona, dafür mit blühender Heide im Sonnenschein und Menschen, die Schulter an Schulter gehen.

Winterwanderung`20 des TuS

Filmteam dokumentiert Vierjahreszeiten-Wanderung

Etwa 160 Wanderbegeisterte kamen zur Vierjahreszeiten-Wanderung des TuS Hermannsburg nach Lutterloh. War die Rekord-Teilnehmerzahl auf die angekündigte Arbeit eines Filmteams zurückzuführen? „Nicht nur“, sagte Erich Johannes, der Organisator des Vereins, „vor zwei Jahren hatten wir über 140 Teilnehmende. Im Januar ist der Zuspruch immer hoch, weil es kaum Konkurrenzveranstaltungen gibt.“

Nach der Begrüßung ehrte Erich Johannes Renate Laudahn anlässlich der 25. Wanderung, weil sie die Idee zu dieser Wanderserie hatte: Viermal im Jahr die Natur in den unterschiedlichen Jahreszeiten erleben. Er überreichte einen kleinen Rucksack mit Wegzehrung: Süßigkeiten, ein große Flasche Wasser und ein winziges Fläschchen Heidegeist für besondere Notfälle.

 Die Aufmerksamkeit des Filmteams galt am vergangenen Sonntag zunächst den Wandernden auf der 4 km-Strecke. Das dunstige norddeutsche Winterwetter machte Filmaufnahmen mit Fernsicht unmöglich. Deshalb konzentrierte sich der Kameramann auf Nahaufnahmen und die morbide Schönheit der schmalen Wege um die Heide am Schillohsberg. Verwachsene Eichen, uralte gebrechliche Wacholder, moosüberzogene Wurzeln und am Boden liegende Äste zeugten vom Zauber des Vergehens.

Die 8 km-Gruppe kam unterwegs nicht ins Bild. Einige Wanderer konnten jedoch im Ziel ihre Meinung über die Strecke und die Organisation äußern und wurden dabei gefilmt.

Weiterlesen: Winterwanderung`20 des...

Trainingszeiten Wandern

 

 

 

 

Wandern

Keine Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.