Südheide Volksläufe

TuS Hermannsburg auf neuen Wegen`20

Der TuS führte den Südheidevolkslauf virtuell durch
Kann ein Volkslauf virtuell sein? Gute Frage! Wer steht bei einem Geisterspiel auf dem Platz? Hui-Buh, das Schlossgespenst, oder doch Fußballer?
Virtuell meint „nicht echt“ oder „vom Computer simuliert“ und trifft damit die Idee des virtuellen Südheidevolkslaufs nicht ganz: Gelaufen wurde am 16. und 17. Mai. Der Wettkampfgedanke fehlte und die Gemeinschaft ergab sich erst am Ende auf der „Wall“. Das ist eine Seite im Internet, auf der die Beiträge aller gesammelt wurden, die unter dem Hashtag #shvl2020 ihre Teilnahme dokumentierten.

Die Idee zum virtuellen Südheidevolkslauf war kurzfristig aufgekommen und von Christian Störmer umgesetzt worden. „Natürlich hat das nichts mit einem klassischen Volkslauf zu tun, bei dem am Ende jemand auf dem Podest steht“, sagte Stephan Meyer, der 2. Vorsitzende. Der Vorstand hatte zwei Ziele: Das Motto „Gemeinsam in Bewegung“ sollte auf neue Art umgesetzt werden. Und der Tag des ursprünglich geplanten Laufes sollte nicht klanglos verstreichen, sondern zeigen, dass der Verein flexibel auf die Corona-Einschränkungen reagieren konnte.
Das war erfolgreich, etwa 200 Läuferinnen und Läufer beteiligten sich, obwohl die Werbung schwierig war. Grundschule und Kindergärten, die traditionell viele Teilnehmende stellen, waren im Notbetrieb und konnten nicht in der gewohnten Weise unterstützen. Nur dem Waldkindergarten gelang es, die Kleinen zu motivieren.

Weiterlesen: TuS Hermannsburg auf...

shvl2020

shvl2020

Der Südheidevolkslauf des TuS Hermannsburg ist abgesagt – aber er findet trotzdem statt!

Und alle können mitmachen und ihre Beiträge posten.

 

>> Hier geht's zur Social Media Wall mit allen Beiträgen auf Facebook, instagram, twitter, YouTube! 

 

Getreu dem Vereinsmotto „Gemeinsam in Bewegung“ sollen alle Teilnehmenden am „Rennwochenende“ dem 16./17. Mai aktiv werden. Jeder Läufer wählt seine Strecke selbst. Jede Läuferin joggt in ihrem Tempo. Ohne Stress, ohne Leistungsdruck, ohne Anmeldegebühren, nur der eigenen Gesundheit und der Freude am Laufen verpflichtet. Wer dann noch den ganz persönlichen Erfolgsmoment postet, nimmt an einer kleinen Verlosung teil.

Wie geht das denn? Ganz einfach:

  • Am 16. oder 17. Mai 2020 laufend aktiv sein. Die Runde um den Block, Bambini-Lauf, 10 km, Marathon, ganz egal, Hauptsache unterwegs! Wer möchte lädt sich vorher hier seine personalisierbare Startnummer runter (PDF am Artikelende).
  • Euren Beitrag mit dem Hashtag #shvl2020 posten - Rundenzeiten, fitbit-Screenshot, Fotos, Videos, Texte - was ihr wollt!
  • Jedes Foto oder Video was am Rennwochenende mit #shvl2020 online geht und in dem unser Startnummernzettel zu sehen ist, kommt in den Lostopf.
  • Am Rennwochenende ist hier und in den sozialen Medien die Media Wall mit allen Beiträgen verlinkt - damit ihr seht in welcher großen Gemeinschaft ihr aktiv wart! Viel Spaß!

Hier die eigene Startnummer kreieren: 

Das Kleingedruckte: 

Südheide Volkslauf am 17. Mai abgesagt

Der TuS Hermannsburg e.V. sagt den 33. Südheide Volkslauf vorsorglich ab. „Wir sind am Anfang einer exponentiell steigenden Zahl von Infizierten, deshalb haben wir uns entschlossen, den für 17. Mai geplanten Volkslauf abzusagen“, sagt Heinrich Lange, der 1. Vorsitzende des TuS.
Zwei Überlegungen haben zu dieser Entscheidung geführt: Die größte Teilnehmergruppe am Lauf sind Kinder im Vorschul- und Grundschulalter, die der Verein keinem Risiko aussetzen möchte. „Gleich wichtig“, erklärt Heinrich Lange, „ist unsere Sorge um die etwa fünfzig Helferinnen und Helfer. Sie gehören mehrheitlich der Risikogruppe der Lebensälteren an, die besonders geschützt werden muss.“ Der Südheide Volkslauf ist keine Großveranstaltung mit über tausend Personen, aber bei 500 Teilnehmenden und vielen anfeuernden Eltern und Großeltern kommen doch etwa sieben- bis achthundert Personen zusammen.
Durch die frühzeitige Entscheidung vermeidet der Verein eine organisatorische Hängepartie und schafft klare Verhältnisse. Bereits überwiesene Startgelder werden zurückgezahlt.
Beim derzeitigen Stand der Epidemie kann noch nicht entschieden werden, ob der Lauf in die zweite Jahreshälfte verschoben wird oder ersatzlos gestrichen werden muss.

Helfertreffen 2019

Beim diesjährigen Helfertreffen der Südheide Volkslaufhelfer wurde erst geradelt und dann gegrillt.

32. Südheide Lauf`19 Bilder

Keine Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.